Gasseilzug wechseln

Alle Fragen und Antworten rund um die Technik der Venture
Antworten
Bastelwastel
Beiträge: 19
Registriert: Montag 1. März 2010, 20:31
Wohnort: Münsterland

Gasseilzug wechseln

Beitrag von Bastelwastel »

Hallo,

der Gasseilzug meiner Venture Royale (1300er) dröselt sich auf.
Hat schon mal jemand des Gasseilzug gewechselt? Was muss ich dafür ausbauen (außer der Verkleidung)? Ich habe ja keine gekröpften Miniatur-Winkel-Finger.
Ausbau des Luftfilterkastens, ..., ...? Oder geht das auch irgendwie anders. Gerne würde ich schon komplett wechseln und nicht nur das Innenleben.

Viele Grüße aus dem Münsterland
Thorsten
Hammer Royale
Beiträge: 27
Registriert: Montag 17. April 2017, 17:37

Re: Gasseilzug wechseln

Beitrag von Hammer Royale »

moin

ich habe bisher noch nicht an der xvz geschraubt aber etwas senf kann ich auch so dazu geben ;o)
nur das seil zu wechseln bringt nichts und einzeln gibt es das auch eh nicht beim freundlichen
löten und auf meterware zurückgreifen... der völlige irrsinn mmn

es gibt bikes (z.b. gross-roller) die müsstest du stundenlang zerlegen um den gaszug zu wechseln

je nach typ gelingt es aber den neuen zug an den alten zu strappsen (mehrere kabelbinder) und den neuen mit hilfe des alten einzuziehen

lg
Bastelwastel
Beiträge: 19
Registriert: Montag 1. März 2010, 20:31
Wohnort: Münsterland

Re: Gasseilzug wechseln

Beitrag von Bastelwastel »

Senf brauch ich nicht!!!!!!!!!!!!!!

Nur zur Info: Die Seilzüge von Gasgriff kommend gehen über einen Seilzugverteiler an dem auch noch der "actuator" angeschlossen ist. Zum wechseln der Seilzüge vom Verteiler zur Vergaserbatterie muss die komplette Verkleidung, das Multimedia-System an der linken Seite und auch die dahinterliegende Abdeckung demontiert werden, um an den Seilzugverteiler zu gelangen, der natürlich auch noch komplett zerlegt werden muss.
heiun
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 23. September 2016, 09:15
Wohnort: Wolfsburg

Re: Gasseilzug wechseln

Beitrag von heiun »

Hallo Thorsten,

ich hatte, um den "Öffner" und den "Schließer" an der Vergaserbatterie anschließen zu können, auch die Vergaser ausgebaut. Mit normal entwickelten Fingern ist es scheinbar unmöglich, die Züge einzuhängen.

Bis zum Verteiler ist es ja relativ einfach..........

Mit freundlichen Grüßen
Heiko
Antworten